Startseite :: Bildergalerie :: Lieblingsrezepte :: Spieleecke :: Satellitenblick
Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


!!!Aufruf Umweltgruppe Cottbus!!! Protestaktion in Taubendorf am So, 8. Oktober um 10:30 Uhr
07.10.2017 16:07 - Marion Broxtermann

!!!Aufruf Umweltgruppe Cottbus!!!

Vereinshaus Taubendorf
Sonntag, 8. Oktober um 10:30 Uhr

Liebe Mitstreiter,

bitte setzt am kommenden Sonntag mit uns ein neues Signal an die
Kohlepolitik in Bund und Land!

Der Tagebau Jänschwalde rückt weiter nach Norden vor und gefährdet die
Feuchtgebiete der Umgebung durch immer weiter voranschreitende
Grundwasserabsenkung sowie die Lebensqualität in Taubendorf, das nur 200
Meter Abstand zum Loch haben soll.

Neben den Umweltverbänden fordert auch die Gemeinde Schenkendöbern in
einem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss vom 12. September mehr Abstand
zwischen Tagebau und Taubendorf.

Am 8. Oktober wird erstmals öffentlich werden, dass ein Waldgrundstück
zwischen Tagebau und Dorf nicht zum Verkauf steht und von der
Zwangsenteignung bedroht ist. Vielleicht kann es dazu beitragen, den
Tagebau rechtzeitig zu stoppen! Wir wollen zu dieser Nachricht das
passende Bild gestalten, indem wir uns schützend vor dieses Grundstück
stellen und eine rote Linie für den Tagebau markieren.

In diesem energiepolitisch wichtigen Herbst ist das auch ein weiteres
wichtiges Signal an die Bundespolitik, die auf verwiedene Weise über die
Laufzeit des Kraftwerkes Jänschwalde zu entscheiden hat (Klimaschutzziel
2020, Umsetzung der neuen EU-Schadstoffgrenzwerte, Ausstiegsfahrplan für
die Braunkohle).

Wir hoffen auf Eure kurzfristige Mithilfe!

Treffpunkt ist 10:30 Uhr an der Mahnglocke/ am Vereinshaus in
Taubendorf. Wir werden voraussichtlich etwa bis 12 Uhr für die Aktion
brauchen.

Wir sorgen für eine "Grundausstattung" für das Pressebild, weitere
thematisch passende Transparente sind gern gesehen, etwa zu
Grundwasserentzug, Bergschäden, Klimaziel 2020, Feinstaub und
Schadstoffe. (Transparente zu Themen wie Umsiedlung, Proschim oder
Verockerung bitte lieber zuhause lassen)

Abholung vom Bahnhaltepunkt Kerkwitz können wir organisieren, einfacher
ist es aber, wenn Ihr selbst nach Taubendorf findet.

es grüßen

Jannik Schilling und René Schuster




Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag